Gedanken beim Schinkenverkosten

  • sieht etwas blass aus
  • aber schön zart, zergeht förmlich auf der Zunge
  • irgendwie ist da ein Fehlaroma …
  • nicht, dass er verdorben schmeckt; das nicht …
  • aber da ist irgendein Fehlaroma …
  • Achso: Das ist Sanddornschinken. Dann darf er so schmecken.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

2 Gedanken zu „Gedanken beim Schinkenverkosten“

  1. Kurz (weil in Eile) beim Namensvetter vorbeigeschaut, Blog für sehr interessant befunden, in die Blogroll übernommen und notiert, schnellstmöglich wieder vorbeizuschauen.. 😉

    Viele Grüße aus Stuttgart, Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.