High Protein Vanilla Pudding

Warum werden eigentlich die guten alten Klassiker immer häufiger so verhunzt? Was ist so ein schöner Vanillepudding doch für ein Genuss?! Und was wurde mit der Zeit aus ihm? Gekrönt mit nicht zusammenfallender Schlagsahne, oder diese Sahne direkt in den Pudding eingearbeitet, Vanille durch Vanillin u.a. ersetzt, durch weitere Aromate und Chemikalien aufgepimpt usw.

Und dann das: ein High Protein Vanilla Pudding. 10% Eiweiß (man müsste mal rausbekommen, wieviel in einem normalen Pudding drin ist). Magermilch, Milcheiweiß und Sahne. Keine Vanille, dafür Verdickungsmittel, Farb- und Süßstoffe. Und ein unangenehmer intensiver Vanilla-Duft beim Öffnen des Deckels. Eine Intensivität, die sich geschmacklich nicht fortsetzt. Im Gegenteil, dem recht festen Pudding geht der Vanillin-Geschmack fast völlig ab, dafür erzeugt er einen Schmierfilm auf der Zunge, der selbst eine Viertelstunde nach dem Essen noch Bestand hat, aber im Mund keinen Spaß macht.

Und wäre das alles nicht schon schlimm genug, ist der Becher selber reinste Mengentäuschung. Der Deckel hat einen recht großen Durchmesser, der Becher verjüngt sich direkt darunter um 15%, die Puddingoberkante ist 2 cm unter dem Deckel, die Becherhöhe liegt aber nur bei etwa 10 cm. Bis zum Boden verjüngt sich der Becher noch ein bisschen. Insgesamt alles optische Tricks, um mehr zu erscheinen, aber weniger drin zu haben.

Aber vielleicht ist das auch ganz gut so. Von diesem Pudding sollte man nicht allzu viel essen. Ein Lobhudelei auf den Pudding findet ihr übrigens hier, eine Aufklärung über derartige Produkte hier.

________________
aktualisiert am 09.08.2019, der letzte Satz ergänzt.

3 Gedanken zu „High Protein Vanilla Pudding“

  1. Du sprichst mir aus der Seele. Nicht genug damit dass extrem zuckerhaltige Energy- Getränke als Fitness Drinks durchgehen, jetzt hat die Lebensmittelindustrie den Protein- Hype als Verkaufsargument für sich entdeckt. Wieder ein paar dumme Opfer mehr die darauf hereinfallen, Gratulation! Nachdem es nun endlich so laaangsam ( der moderne Mensch ist ja durch frühkindlich ertragenden TV Werbeeinfluss mittlerweile von Natur aus blöde ) durchgedrungen ist dass Schokolade bzw. Milchschnitte als Kinder- Vollnahrung doch nicht so gut geeignet ist, wird es nun wieder einige Jahre dauern bis auch die Erkenntnis dass der high Protein Pudding ernährungsphysiologischg einen Scheiss taugt in die zuckerverklebten Gehirne durchdringt.
    Da lobe ich mir den guten alten selbst daheim zusammengerührten Pudding, aus dem guten alten Pulver das schon Oma benutzt hat, und bei dem man weiß dass es eine Süßigkeit ist. Vor Allem wenn man , wie ich, wegen der noch leckereren Cremigkeit Sahne statt Milch verwendet …es lebe die Realität. Dann ab mit dem Topf aufs Sofa, und noch warm mit dem Kochlöffel genossen.

    1. Zumal man noch nicht mal die Klassikertüte braucht, um einen guten Vanillepudding herzustellen.
      Habe mir übrigens eben den Becher nochmal genauer angesehen: CREAMY, RICH, SMOOTH, Delicious!, FETTARM, GLUTENFREI und LAKTOSEFREI steht auch noch drauf. wobei kleiner 0,1% schon unter laktoseFREI läuft. Fehlt nur noch ALKOHOLFREI. Und der Hinweis, dass keine Delfine getötet wurden. Warum fehlt das? Sind da eventuell niedliche Meeressäuger drin???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.